chris-b fotografie

ein Augenblick für die Ewigkeit


Christian Beiglböck

Mein Fotografischer Werdegang:

Frühjahr 2009 in Bad Erlach

 

Das Fotografieren war schon immer ein Hobby für mich. Meiner ersten Kamera die ich besaß mußte man noch einen Film einlegen und diese anschließend zum Entwickeln bringen. Daraufhin erfolgte, 2002 die erste Digitalkamera, welche ich oft und gerne benutzt hatte. Meine nächste Kamera kaufte ich mir 2008.
Es war meine erste DSLR (Spiegelreflexkamera) und ich fotografierte die meiste Zeit beim USC Krumbach die Fußballspiele oder wie z. B. bei Familienfeiern war die Kamera auch immer mit dabei.
Dennoch verlor aber dann das Interesse am Fotografieren, da ich immer im Automatik Modus fotografierte und ich mit den Einstellungen und den vielen Zahlen nichts anfangen konnte.
Wie es aber so schön sein wollte, holte ich
2016 meine in die Jahre gekommene Canon wieder aus dem Schrank und erkundete diese genauer. Nach unzähligen Videos, studieren von Zeitschriften und Büchern lernte ich die Kamera richtig zu benutzen und einzustellen.

 

Erstes Foto Mit Spiegelreflexkamera auf FacebookJuli 2016 mein erstes Foto mit Spiegelreflexkamera auf Facebook

 

 Von nun an entdeckte ich das Fotografieren für mich wieder von einer neuen und ganz anderen Seite. Mein Interesse am Fotografieren wurde immer größere. In meiner Freizeit begab ich mich auf den Weg, um Motive für Fotos zu entdecken. Angefangen mit simplen Landschaftsaufnahmen, Sonnenuntergänge usw. Je größer mein Interesse an der Fotografie wurde, desto breiter wurde der Umfang meiner Ideen an Motiven. Es wurde nach und nach zu einem richtigen Hobby, welches mir immer mehr an Freude bereitete.
Irgendwann begann ich meine Fotos auf Sozial Media (Facebook, Instagram) hochzuladen. Die Folge darauf war das ich sehr viele positive Kommentare bekam, was mich natürlich noch mehr motivierte diesem Hobby nachzugehen. Meine Freunde und Bekannten sprachen mich auf meine Bilder an bzw. gaben mir ein positives Feedback.

 

 

 

 

Hochzeit meiner Freunde 2017

 

Im vergangenen Jahr 2017 war ich auf einer Hochzeit von Freunden eingeladen, welche mir Ihr Vertrauen schenkten diese auch auf Bildern festzuhalten. Auch Sie waren mit dem Ergebnis Glücklich. 



Da die Nachfrage nach meinen Bildern immer größer wurde, beschloss ich somit Anfang 2018 nach langer Überlegung mich selbstständig zu machen. Somit habe ich am 23. April 2018 mein Hobby zum Beruf gemacht und mir den Gewerbeschein zum Berufsfotografen gelöst.

 

chris-b fotografie

 

Ein Augenblick für die Ewigkeit




 Chris-b fotografie auf Facebook

 

 Chris-b fotografie auf Instagram